Pferdegestütztes Coaching

Was heisst das? Die Pferde als äusserst sensible Wesen, vergleichbar den Delphinen, zeigen uns klar, wertungsfrei und mit sanfter Konsequenz wo unsere Stärken und auch unsere Schwächen liegen und helfen uns damit, wichtige Entwicklungsschritte zu machen, die erlebt, gespürt und erfahren werden.

Pferde sind Menschenflüsterer im besten Sinne des Wortes. Sie zeigen sich als Heiler, als Spiegel, als Tanzpartner...

Es gibt einige wichtige Grundprinzipien, die wir von diesen wunderbaren Wesen lernen können:

  • Emotionen als Information wahrzunehmen
    und auch zu nutzen

  • Uns unserer Körpersprache bewusst zu werden
    (nur 10% der Kommunikation ist verbal, der Rest geschieht nonverbal)

  • Entwicklung von Führungsqualitäten

  • Grenzen erkennen bei sich und andern und diese
    zu respektieren

  • Tanz um Nähe und Distanz 

  • Führen durch Beziehung

  • Präsenz im Hier und Jetzt

  • Mentale Fähigkeiten entwickeln und bewusst einsetzen

Diese Form von Coaching empfehle ich Einzelpersonen, die vor einem Problem stehen oder sich einfach weiterentwickeln möchten.

Auch Paare lernen viel für die Paarbeziehung, idealerweise bevor es Schwierigkeiten gibt aber auch in einer Krise. 

Eltern und solche, die es werden wollen möchte ich ganz besonders ermutigen.

Auch wenn es mit den Kindern nicht optimal läuft ist es gut, wenn Eltern mal hinschauen, was von ihrer Seite her getan werden kann.

Als Mutter eines Asperger Autisten möchte ich auch Eltern solcher Kinder unterstützen die Aufgabe, die ihnen damit gestellt wurde, optimaler zu lösen.

Gerne kreiere ich mit Ihnen den Rahmen, der zu Ihnen passt oder Sie melden sich für einen Gruppenworkshop an. 

 

Wir freuen uns!